Jenawohnen Enteignen

Die Linke fordert: "JenaWohnen enteignen"

Am 12. Mai fand in Jena die zweite „Thüringer Mietparade“ statt, auf der die Demonstranten auf die angespannte Wohnsituation und steigende Mieten in unserer Stadt hinwiesen. Sorge bereitet den CDU-Stadträten die Botschaft, die auf der Kundgebung von der Linkspartei ausging. Auf einem zentralen Banner stand zu lesen „Jenawohnen enteignen“. Dieser Forderung tritt die CDU entschieden entgegen.

Toleranzverständnis der SPD

Die CDU Jena distanziert sich mit aller Deutlichkeit von der menschenverachtenden Weltanschauung, die aus den Einlassungen von Dr. Koman (SPD) vor dem Stadtrat spricht. Den Verbindungsstudenten die Schuld zuzuschieben, wenn sie körperlich angegriffen werden, nur weil sie sich offen zu ihrer Mitgliedschaft bekennen, ist mit Demokratie und Rechtsstaat nicht vereinbar.

Neuester Medieneintrag

Neue Fernverkehrsanschlüsse in Jena

Die CDU Jena begrüßt die neuen Fernverkehrsverbindungen in Jena und setzt sich für einen Hauptbahnhof ein.