OB verhängt Haushaltssperre

Die Sommerpause ist in Jena vorbei. Am Montag informierte Oberbürgermeister Nietzsche (FDP) darüber, dass er eine Haushaltssperre angeordnet habe und im laufenden Jahr knapp 5 Mio. € eingespart werden müssen. Die Ursache: Es fehlen 10 Mio. € Gewerbesteuereinnahmen. Der CDU-Kreisvorsitzende Guntram Wothly erklärt, dass die Stadt jetzt erst Recht am eingeschlagenen Wachstumskurs festhalten müsse, um ausreichend städtische Einnahmen zu generieren. Aber auch das Land sei in der Pflicht, etwa durch Aufgabe seiner Blockadehaltung zum Bachstraßenareal, nachhaltige Stadtentwicklung zu ermöglichen. Nur so könne der Erfolg der Stadt - und damit einer ganzen Region - langfristig gesichert werden.

Zur Kommunalwahl 2019

Liebe Mitglieder und Freunde der CDU Jena, liebe Kandidaten und Unterstützer, hinter uns liegt ein harter und kräftezehrender Kommunalwahlkampf. Ich möchte mich bei allen Helfern, Unterstützern aber auch bei den zahlreichen Kandidaten für Ihren persönlichen Einsatz und Ihr Engagement bedanken. Glückwünsche gehen auch an die gewählten und von uns unterstützten Ortsteilbürgermeister/-innen Rainer Raithel (Drackendorf), Eberhard Kalus (Ammerbach), Waldemar Kühner (Zwätzen), Maria Meyer (Ilmnitz) und Lutz Arnold (Cospeda). Rosa Maria Haschke wünschen wir alles Gute zur Stichwahl am 09. Juni.

Neuester Medieneintrag

Neue Fernverkehrsanschlüsse in Jena

Die CDU Jena begrüßt die neuen Fernverkehrsverbindungen in Jena und setzt sich für einen Hauptbahnhof ein.